Ziel unserer Fortbildungen ist es Fachkräfte für die Situation betroffener Kinder und Jugendlichen zu sensibilisieren und mögliche Handlungsstrategien im Umgang mit sexueller Gewalt zu entwickeln.

Wir bieten auf Anfrage individuell für Ihre Einrichtung Fortbildungsveranstaltungen für pädagogische und psychosoziale Fachkräfte (Teams und Gruppen) an.

Hier finden Sie eine Übersicht der möglichen Themen:

 

Grundlagen zur Thematik „Sexuelle Gewalt“

  • Situation betroffener Mädchen und Jungen
  • Täter/Täterstrategien
  • Folgen und Symptome
  • Umgang mit Verdacht/Interventionsmöglichkeiten
  • Risikofaktoren/Schutzaspekte
  • Möglichkeiten der Prävention

Sexuelle Übergriffe unter Kindern

  • Definition/Bandbreite der Handlungen
  • Unterscheidung Doktorspiele/sexuelle Übergriffe
  • Handlungsschritte
  • Mögliche Ursachen
  • Themen für eine präventive Erziehung

Traumapädagogik

  • Was ist ein Trauma?
  • Auswirkungen eines Traumas
  • Die Rolle von Bindung und Beziehung
  • Die Rolle von Sicherheit und Selbstwirksamkeit
  • Handlungsmöglichkeiten im pädagogischen Umgang

Sexuelle Entwicklung von Kindern

  • Psychosexuelle Entwicklungsphasenvon Geburt bis Pubertät
  • Sexualpädagogik als Teileines Schutzkonzeptes: Risikoanalyse, Schutzmaßnahmen
  • Regeln für Doktorspiele

Kosten auf Anfrage

  • Beratung

    Telefon 06431-92343

    Unsere Bürosprechzeiten

    Mo, Di, Do und Fr 9-12 Uhr
    Mo und Mi 14-16 Uhr

    Beratungsgespräche

    nach vorheriger Terminabsprache

    Offene Sprechstunde

    Wir bieten eine offene
    Sprechstunde montags
    von 14-16 Uhr an.

    Gegen unseren Willen e.V. Werner-Senger-Straße 19
    65549 Limburg